Elternrat am 06.10.2022

Liebe Elternvertreter, Sie finden im Bereich Download die Einladung zu unserem nächsten Elternrat mit der Bitte um Beachtung. Ihr Schulleiter und Ihre Elternsprecherin

Beratungslehrer

Aufgabe (VwV Beratungslehrer)

"Beratungslehrer haben die Aufgabe zusammen mit den Schulpsychologen die Personensorgeberechtigten (Eltern) sowie die Lehrkräfte und die pädagogischen Unterrichtshilfen (Pädagogen) bei der Erziehung und bei der Hilfe zur Lebensbewältigung der Schüler zu unterstützen."

 

Schullaufbahnberatung

  • Informationen über Schulsystem und mögliche Bildungswege
  • individuelle Beratung über Schullaufbahn und Schullaufbahnwechsel für Schüler und Eltern – bei Wunsch Tests möglich

Beratung bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensstörungen

  • Unterstützung der Schüler, Eltern und Lehrer bei der Vermeidung, Milderung und Lösung von Problemen im Lern-, Leistungs- und Verhaltensbereich
  • Analyse der im schulischen Bereich liegenden Probleme
  • Organisation oder Durchführung von Fördermaßnahmen, z.B.

          -   Lernmethoden (z.B. Kl. 5)

          -   LRS-, Konzentrations- und andere Leistungstests

          -   Konzentrationstraining, Lese-Rechtschreibtraining

          -   Angst vor Klassenarbeiten und Prüfungen – autogenes Training

          -   Prüfungsvorbereitung, Zeitmanagement

Berufs- und studienorientierte Beratung

  • Unterstützung der Einrichtungen der Berufs- und Studienberatung (Orientierungshilfen, Informationsmaterial, Kontakte zu existierenden Einrichtungen)

Aufklärung, Prävention und Beratung

  • …in den Bereichen

          -   Gesundheit, z.B. Ernährungsstörungen

          -   Sucht und Drogen

          -   Sexualberatung, AIDS-Prävention

          -   Sekten und Jugendreligionen

          -   Gewalt und Radikalismus

Beratungslehrer

  • Frau Dreier und Frau Hauenschild
  • Kontakt:   dreier.catrin@lessgym-kamenz.lernsax.de
                      hauenschild.maike@lessgym-kamenz.lernsax.de
  • Beratung kann als Einzel- oder Gruppenberatung erfolgen
  • zu allen Bereichen können Informationsveranstaltungen für Eltern organisiert bzw. selbst durchgeführt werden
    z.B.    „Bedingungen der Schulleistung“
    oder   „Pubertät – Ausnahmezustand für Eltern und Schüler“
  • bei Bedarf Herstellung des Kontaktes zu anderen Beratungseinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin Frau Pohl
Eine Schules des Landkreises Bautzen
Erasmus