Liebe SchülerInnen und Eltern, sehr geehrte KollegInnen und an unserer Schule Interessierte,

aufgrund der Covid-19 Pandemie kann der Aktionstag „genialsozial - deine Arbeit gegen Armut" in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Alternativ hat die „Sächsische Jugendstiftung" einen Spendenaufruf unter dem Motto: „Gib was du kannst" gestartet, dieser wird in 2 Etappen organisiert:


1.Etappe: digitaler Aktionstag (Zeitraum)

Vom 14.06.-14.07.2020 kann auf der Plattform www.99funken.de/genialsozial gespendet werden.

Bitte unterstützen Sie durch Ihre Spende.

Der in diesem Jahr auf diese Weise erzielte Geldbetrag wird zu 90% zu gleichen Anteilen an alle teilnehmenden Schulen in Sachsen verteilt. Ziel und Bedingung ist es, das Geld benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugutekommen zu lassen. Das Team vom GTA „genialsozial - nicht nur einmal im Jahr" schlägt vor, einen Fond einzurichten, aus dem bewährte Schülerförderprogramme wie „Schüler fördern Schüler" und neue „Prima Tandem" am Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium Kamenz finanziell unterstützt werden. Es soll Schülern geholfen werden, die keine ausreichenden Möglichkeiten zum Abruf der über LernSax veröffentlichten Unterstützungsangebote während der Schulschließung hatten, damit sie den Anschluss in Schwerpunktfächern finden.

2. Etappe: realer Aktionstag 15.10.2020

Sollten Sie an diesem Tag helfende Hände nach dem Lockdown dringend brauchen, melden Sie sich per Mail bei justina-suchy@gmx.de bis zum 25.09.2020. Es werden für Sie „genialsozial-Schüler*innen" aktiviert, für einen Tag mit anzupacken, auch wenn es dafür vielleicht keinen Lohn geben kann. Wer sich als Arbeitgeber*in dennoch vorstellen kann, noch etwas zu zahlen, den/die bitten wir „Gib, was du kannst!"

Viele Grüße verbunden mit der Bitte zur Spendenfreundlichkeit!

gez.                                                gez.
Wolfgang Rafelt                            Justina Suchy
(Schulleiter)                                  (GTA-Leiterin)

weitere Links:

Eine Schules des Landkreises Bautzen
Erasmus+