13 neue DFB-Juniorcoachs in der Region Kamenz

Nach zwei Ausbildungstagen im Februar, sowie zwei weiteren Tageskursen, inklusive schriftlicher Prüfung und einer Lehrprobe als Jungtrainer, konnten am 09. Juli zwei Teilnehmerinnen und elf Teilnehmern die DFB-Zertifikate „Juniorcoach“ übergeben werden. Ergänzend dazu überreichte Herr Th. Bothur vom DFB-Partner Commerzbank noch ein Ballpaket für den Schulsport der stellvertretenden Schulleiterin, Frau Peschel. Natürlich stand auch dieses Projekt im Zeichen der aktuellen Pandemie. Seit Mitte März war fraglich, ob der Lehrgang am Kamenzer Lessinggymnasium überhaupt erfolgreich in diesem Schuljahr zu Ende gebracht werden kann. Doch das Abwarten auf Lockerungen und das „OK“ der Schulleitung und des Sächsischen FV lohnte sich. Ab Mitte Juni konnte Teil 2 des insgesamt 40 Lernstunden umfassenden Lehrgangs geplant werden.

Damit wurde der mittlerweile vierte Lehrgang in Kooperation mit dem Lessinggymnasium Kamenz, sowie dem Westlausitzer FV e.V. absolviert. Immerhin mehr als 70 Jugendliche haben seit 2014 das Rüstzeug für die Durchführung von Ganztagsangeboten, oder auch dem Vereinstraining im Kleinfeldbereich erhalten. Erfreulicher Weise werden sich auch aus dem Lehrgang 2020, wie in den Durchgängen der Vorjahre, einzelne DFB-Juniorcoaches für den angebotenen, einwöchigen DFB-C- Lizenz – Folgelehrgang in den Oktoberferien anmelden.

 

„Der Jugendbereich braucht viele qualifizierte und motivierte Trainer, hier werden wichtige Grundlagen gelegt. Die Juniorcoaches werden den Jugendfußball in Deutschland nachhaltig aufwerten.“, ist eine der Botschaften in den Grußworten des DFB. (Schirmherr Joachim Löw)

 

Der WFV wird in den nächsten Tagen die Vereine informieren, die nun eventuell auf junge Nachwuchstrainer/-innen für ihre Jugendarbeit zugehen und zählen können.

 

So könnten unter anderem SV Einheit Kamenz, Thonberger SC, SV Königsbrück/Laußnitz, Bischofswerdaer FV 08 und der SV Aufbau Deutschbaselitz von der jungen Kompetenz profitieren.

Bereits schon jetzt sind drei Lehrgangsteilnehmer in ihren Heimatvereinen als Nachwuchstrainer aktiv. Ein weiteres erfreuliches Ergebnis ist ebenfalls, dass ein neues Ganztagsangebot Fußball am Gymnasium in Kamenz angedacht ist.

 

Der WFV dankt der Schulleitung und den Sportlehrern des Kamenzer Lessinggymnasiums für die Kooperation und das Vertrauen der Durchführung und in die Ausbildung, sowie dem SV Einheit Kamenz, der auch dem vierten Lehrgang sein Gelände kostenfrei zur Verfügung stellte.

 

G. Sinde, Referent DFB-Juniorcoach

WFV-Geschäftsstelle

weitere Links:

Eine Schules des Landkreises Bautzen
Erasmus+