Vertretungsplan:
Sonderplan:

Landesfinale Geräteturnen

 

Am Freitag, den 9.3.2018, trafen sich fünf enthusiastische Turnerinnen der WK III bereits 6.15 Uhr (!!!) an der Schule, um über Großröhrsdorf nach Lossathal, OT Falkenhain zum Gerätturn-Landesfinale zu fahren. Mit einem Kleinbus kamen nach gut anderthalb Stunden Fahrt vor Ort an: Rosalie Zyka, Paula Johne, Tessa Michler, Sidonie Herrmann, Fiona Pfanne.

 

Bis zur allgemeinen Erwärmung war noch etwas Zeit, sodass sie sich die superneue Turnhalle noch etwas betrachten konnten, die bestens für den Wettkampf hergerichtet war. In ihrer Altersklasse waren alle fünf Schulamtsbereiche vertreten, sodass also gegen vier andere Mannschaften anzutreten war. Mit in der Riege turnte eine Mannschaft, deren Mädchen extrem klein schienen, wie Zweit- oder Drittklässlerinnen. Aber sie hatten es echt drauf und zeigten hervorragende Übungen. Auch unsere Mädchen waren mit ihren Ergebnissen recht zufrieden und turnten an ihr Leistungsniveau heran – bis zum Balken. Dort war „Flugwetter“ angesagt: Nachdem die erste Turnerin den Balken ungewollt verlassen musste, schienen sich alle anderen daran angesteckt zu haben. Das führte natürlich zu Punktverlusten für die Gesamtwertung.

 

Umso aufgeregter waren alle bei der Siegerehrung: Doch als letzte wurden die Mädchen unseres Gymnasiums nicht aufgerufen, sondern sie belegten einen guten und verdienten 4.Platz und erhielten neben der großen Urkunde die begehrten „Jugend-trainiert-für-Olympia-T-Shirts“. Der Blick aufs Protokoll zeigte später, dass der dritte Platz wohl auch nicht zu schaffen gewesen wäre: Die ersten drei Mannschaften turnten mit echten Spitzenturnerinnen!!!

 

Dennoch hatten unsere Mädchen viel Freude am Wettkampf und an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an sie für ihr Engagement für unsere Schule!

C. Speich

Landesfinale Geräteturnen
Landesfinale Geräteturnen