Vertretungsplan:

ERASMUS+ Schüler besuchen krotatische Schule

Das ERASMUS+ Projekt beschäftigt sich mit der Kommunikation zwischen verschiedenen Kulturen. Dieses Programm teilen wir mit drei weiteren Schulen: Griechenland, Frankreich und Kroatien. Im Rahmen unserer AG versuchen wir gegenseitiges Verständnis zu stärken und beschäftigen uns mit verschiedenen Nationen unter unserem Thema der minderjährigen Flüchtlingen.

In dieser Woche (24. - 28.10.) findet nun der dritte Schüleraustausch statt. Sechs unserer Schüler, begleitet von Herrn Stern und Herrn Krüger, reisten nach Kroatien. Dort werden die Schüler den ebenfalls dritten Teil des vierteiligen Workshops bearbeiten. Schwerpunkt wird ein Perspektivwechsel, die Wertschätzung anderer Sichtweisen und natürlich das Kennenlernen von Land und Leute sein.

Im März werden die Schüler dann auch unsere Schule besuchen.

Erasmus+
Erasmus+