Beste Russischlernerin der Schule: Theresa!

Schulrussischolympiade

Am 15. November 2017 trafen sich zum Finale der Russischolympiade unseres Gotthold-Ephraim-Lessing- Gymnasiums Kamenz die besten Russischlerner der folgenden Klassen:

Svenja Hellmann, Klasse 7C
Jakob Haase, Klasse 8A
Carina Scherzberg, Klasse 9B
Theresa Kubitz, Klasse 10B

Sie hatten ihre Russischlehrer im Vorfeld durch ihre Leistungen im schriftlichen Teil, dessen Aufgaben im Hören, Lesen und eigener Textproduktion durch Mitglieder des sächsischen Russischlehrerverbandes erstellt worden waren, überzeugt.

Am heutigen Tag folgte nach der Vorstellung der eigenen Person ein Gespräch mit der Jury und den anderen Teilnehmern. Dabei bewiesen alle beeindruckend, dass sie sicher auf ihrer Niveaustufe in der russischen Sprache kommunizieren können. In gemütlicher Runde entspannten sich die Teilnehmer nach dem Wettbewerb bei einem Glas Tee aus dem Samowar und Konfekt.

Am Ende entschied sich die Jury, Frau Driesnack und Frau Schrader, Theresa Kubitz als Schulsiegerin zu küren und zur sächsischen Landesolympiade im März zu delegieren. Wir wünschen Theresa dort gutes Gelingen.

K. Driesnack im Auftrag der Russischlehrerinnen